Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Dick Simnel

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Dick Simnel; engl. Dick Simnel

Allgemeines

Dick Simnel ist der erste Ingenieur der Scheibenwelt, dem es gelingt die Kraft des Wasserdampfes derartig in geregelte Bahnen zu versetzen, dass dadurch eine Zugmaschine bewegt wird und er dabei keine Gliedmaßen verliert. Somit gilt er als Begründer der Eisenbahn. In Toller Dampf voraus/Raising Steam gründet er, zusammen mit Paul König, die Hygienische Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene, mit der er ein Vermögen aufbauen kann.

Zu seinem Prototypen Eisenpfeil hat Dick Simnel eine besondere Beziehung. Er hat alle ihrer Bauteile selbst geschmiedet und ist überzeugt davon mithilfe seines Rechenschiebers, des Sinus und des Cosinus sowie der quaderatischen Gleichungen immer die richtigen Vorraussagen über die Prozesse im inneren der von ihm entworfenen Apperaturen zu treffen. Trotzdem glaubt er fest daran, dass Eisenpfeil lebendig ist und er sich in kritischen Momenten auf sie verlassen kann. Umgekehrt scheint Eisenpfeil eifersüchtig zu sein, wenn Dick Simnel ihr nicht die nötige Aufmerksamkeit zukommen lässt.

Dick Simnel betont mehrfach das Prinzip der Lokomotion nicht als erster entdeckt zu haben, sondern lediglich das Wissen der alten Philosophen aus Ephebe angewendet zu haben. Einmal erzählt er dabei eine Anekdote über ein ephebianisches Dampfschiff, das auf offenem Meer explodierte, die stark an den Untergang des namenlosen Bootes in Einfach göttlich/Small Gods erinnert.

Bücher mit Dick Simnel

Persönliche Werkzeuge