Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Marietta Kosmopilit

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Weitergeleitet von Marietta Cosmopilite)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Marietta Kosmopilit; engl. Marietta Cosmopilite

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Marietta Kosmopilit ist eine Näherin aus Ankh-Morpork, allerdings keine der Näherinnen der Näherinnengilde. Sie wohnt in der Quirmstraße Nummer drei. Der Geschichtsmönch Lu-Tze hat eine Weile bei ihr gewohnt und aus Zitaten von ihr seinen Weg zusammengestellt.

Sie selbst glaubt an viele Dinge, etwa dass die Welt rund sei, eine Knoblauchzehe in der Schublade ihrer Unterwäsche Vampire vertreibt, in jedem Menschen ein guter Kern steckt und dass sie jeden Abend von drei scheußlichen Zwergen beim Ausziehen beobachtet wird. Mit dem Letzten hatte sie, wenn auch nur durch Zufall recht.

Als in Holy Wood Klicker gedreht wurden arbeitete Marietta Kosmopilit dort in der Garderobe.


Wer Weisheit anstrebt, sucht sie erstaunlicherweise immer in der Ferne, ungeachtet des eigenen Aufenthaltsorts. Weisheit gehört zu den wenigen Dingen, die um so größer wirken, je weiter sie entfernt sind.*
*Was zum Beispiel erklärt, warum so viele junge Leute aus hohen, verborgenen Tälern der Spitzhornberge zu Frau Kosmopolit pilgern. Sie achten nicht auf die Äußerungen ihrer Altesten, die safrangelbe Gewänder tragen und dauernd Gebetsmühlen drehen, und unternehmen gelegentlich eine weite Reise, die sie ins neblige Chaos von Ankh-Morpork bringt. Und dort, in der Quirmstraße Nummer drei, suchen sie Weisheit zu Füßen von Frau Marietta Kosmopolit, die sich ihren Lebensunterhalt als Näherin verdient. Niemand kennt den Grund dafür, einmal abgesehen von der bereits erwähnten Attraktivität ferner Weisheit. Die Pilger verstehen nicht, was Marietta sagt beziehungsweise schreit. So mancher kahlköpfige Mönch kehrt in sein abgelegenes Kloster zurück, um dort über das seltsame Mantra zu meditieren, das man ihm gewährte. Es lautet "Verschwinde endlich!" oder "Wenn noch einer von euch kleinen orangefarbenen Teufeln durchs Fenster späht, so kann er was erleben, klar?" oder "Warum starrt ihr Burschen dauernd auf meine Füße?" Auf der Grundlage ihrer Erfahrungen haben die Reisenden eine neue Nahkampfmethode entwickelt: Man brüllt dabei ganz nach Belieben und schlägt mit einem Besen nach dem Gegner.

It's a strange thing about determined seekers-after-wisdom that, no matter where they happen to be, they'll always seek that wisdom which is a long way off. Wisdom is one of the few things that looks bigger the further away it is.*
*Hence, for example, the Way of Mrs Cosmopolite, very popular among young people who live in the hidden valleys above the snowline in the high Ramtops. Disdaining the utterances of their own saffron-clad, prayer-wheel-spinning elders, they occasionally travel all the way to No. 3 Quirm Street in flat and foggy Ankh-Morpork, to seek wisdom at the feet of Mrs Marietta Cosmopolite, a seamstress. No-one knows the reason for this apart from the aforesaid attractiveness of distant wisdom, since they can't understand a word she says or, more usually, screams at them. Many a bald young monk returns to his high fastness to meditate on the strange mantra vouchsafed to him, such as "Push off you!" and "If I see one more of you little orange devils peering in at me he'll feel the edge of my hand, all right?" and "Why are you buggers all coming round here staring at my feet?" They have even developed a special branch of martial arts based on their experiences, where they shout incomprehensibly at one another and then hit their opponent with a broom.

Total verhext/Witches Abroad


Kein Mönch versteht es besser als Lu-Tze, die Zeit und den Ort zu finden.
Und jemand, der es nicht besser wusste, fragte vielleicht: "Welcher weg verleiht ihm solche Macht?"
Und die Antwort lautete: "Es ist der Weg von Frau Marietta Kosmopolit, Quirmstraße 3, Ankh-Morpork, Zimmer günstig zu vermieten. Nein, wir verstehen es auch nicht. Vermutlich steckt irgendein subzendentaler Firlefanz dahinter."

No monk is better than Lu-Tze at finding the Time and the Place.
Some, who did not know, might say: "What is this Way that gives him so much power?"
And they would be told: "It is the Way of Mrs Marietta Cosmopilite, 3 Quirm Street, Ankh-Morpork, Rooms For Rent, Very Reasonable. No, we don't understand it, either. Some subsendential rubbish, apparently."

Der Zeitdieb/Thief of Time

Anmerkungen

In Total verhext/Witches Abroad heißt sie auch Kosmopolit (engl. Cosmopolite) statt Kosmopilit (engl. Cosmopilite), wie sie sowohl im früheren Buch Voll im Bilde/Moving Pictures als auch im späteren Buch Der Zeitdieb/Thief of Time genannt wurde.

Anspielungen

Die Pilgerschaft der Mönche zu Frau Kosmopilit parodiert in einer Umkehrung die Suche von Europäern nach Weisheit in fernöstlichen Klöstern. Auch zielten Name und Äusserungen auf Frauenzeitschriften wie Marie-Claire oder Cosmopolitan und ihre Lebensberatungskolumnen.

Bücher mit Marietta Kosmopilit

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen