Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Drache der Traurigkeit

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Version vom 13:09, 9. Sep. 2009 bei Tod (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) <- Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version -> (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Drache der Traurigkeit; engl. Dragon of Unhappiness

Allgemeines

Der Drache der Traurigkeit war ursprünglich ein Mythos, den Eltern im Achatenen Reich ihren Kindern erzählten, um sie dazu anzuhalten stets den Toilettendeckel wieder herunterzuklappen. Es wurde behauptet, tief unten in der Kanalisation wohne der Drache der Traurigkeit, der sehr wütend würde und Feuer spie sobald er beim nach oben sehen einen offenen Toilettensitz erspähe. Eine Mär die Kinder in Erstaunen versetzt und Erwachsene schmunzeln lies.

Allerdings nur solange bis Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper seine Fang Schui-Beratung gründete. Er griff diesen Mythos aus Werbegründen auf, berücksichtigte jedoch nicht, dass man in Ankh-Morpork gelegentlich Sumpfdrachen, deren man überdrüssig geworden ist, in die Kanalisation spült. Eine Unart die sich leider genau in dem Moment bewahrheitete, als sein Klient zum ersten mal die von ihm nach Fang Schui-Regeln umgebaute Toilette ausprobieren wollte.

Herr Nochmehrdavon konnte nach vier Wochen wieder gehen und einige Zeit später sogar wieder sitzen. Allerdings führte das Ereignis erneut zum verfrühten Aus für Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper jüngstes Unternehmen.

Bücher, in denen der Drache der Traurigkeit erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen